Um optimal in die neue Saison starten zu können, richteten die Damen das fünfte Höhenkirchner Vorbereitungsturnier im Gymnasium Höhenkirchen aus. So kamen am 25.09.2016 insgesamt 8 Mannschaften aus ganz Bayern zusammen, um bei einer Reihe von Spielen die antrainierten Techniken und Taktiken an unterschiedlichen Gegnern zu erproben.

In der Gruppenphase der Vorrunde, in der jede Mannschaft 3 Spiele bestritt, zeigten sich die Höhenkirchner Damen zunehmend souverän und fanden von Spiel zu Spiel mehr zu ihrer Stärke. Nach einem etwas holprigen Start im ersten Spiel gegen den Bezirksklasseaufsteiger PSV München III erspielten sie sich einen 2. Gruppenplatz und konnten somit nachmittags in das Halbfinale einziehen.
Doch wie im Vorjahr zeigte die Garchinger Damenmannschaft, dass auch sie gut vorbereitet war und schlug die Höhenkirchner Mädels in hart umkämpften Sätzen mit 2:0.
Im Spiel um Platz 3 wurden dann nochmal alle Kräfte aktiviert und die Mannschaft des PSV München III, die den Damen der SpVgg im ersten Gruppenspiel das Leben etwas schwer gemacht hatte, mit einem 2:0 geschlagen.
Den Turniersieg ging dieses Jahr an den PSV München II, welcher sich über zwei Flaschen Sekt zum Feiern freuen konnte.

Ein großes Dankeschön geht an die Organisatorinnen des Turniers Sabi und Maria, die einen reibungslosen und erfolgreichen Tag ermöglicht haben! Wir wünschen allen Mannschaften einen guten Start in die Saison.

 

Doch mit dem Turnier war die Vorbereitung auf die anstehende Hallensaison noch lange nicht beendet. Am ersten Oktoberwochenende ging es für das gesamte Team in das alljährige Trainingslager in Waldkirchen. Nach der Ankunft am Freitagabend ging das Wochenende bereits sportlich los: Bei dem inzwischen schon traditionellen Freundschaftsspiel gegen den TSV Waldkirchen stimmte sich das Team auf die bevorstehenden Trainingseinheiten ein und konnte ein 3:1 Sieg einfahren.

An den beiden darauffolgenden Tagen wurde in insgesamt drei Trainingseinheiten neben der allgemeinen Fitness auch weiter an den spielerischen Fähigkeiten gearbeitet. Während am Samstagmorgen vor allem an Feinheiten in der Technik eines jeden Einzelnen gearbeitet wurde, stand am Nachmittag die Mannschaft im Gesamten sowie ganze Spielzüge im Vordergrund. Dies war heu jahr besonders wichtig, da es mannschaftsintern zu Wechsel der Positionen kam und sich die Spielerinnen an ihren neuen Platz auf dem Feld und ihre Aufgaben gewöhnen mussten.

Nach einem erfolgreichen Tag in der Halle stand abends Regeneration für die letzte Einheit am Sonntag an. Während ein Teil der Mannschaft weiter am Teamgeist bei einem Spieleabend arbeitete, entspannten andere erstmals im hoteleigenen Wellnessbereich. Am letzten Tag gaben die Mädels nochmal alles, bevor es nach dem Mittagessen erschöpft in Richtung Heimat ging.

 

Am 8.Oktober 2016 starten die Höhenkirchner Damen in die neue Saison. Ab 14:00 trifft die Mannschaft in Lenggries auf den SV Lohhof V und den TV Lenggries.

Der erste Heimspieltag findet am 15.10.2016 ab 12:00 in der Gymnasiumshalle statt. Dort steht das Team dem SV SW München III sowie dem TSV Turnerbund III gegenüber.