Auch dieses Jahr waren die Höhenkirchner Volleyballer am 23. und 24. April einer der Gastgeber des 6-Hallenturniers. An dem zweitägigen Mixed-Turnier nahmen insgesamt 96 Mannschaften teil, jeweils bestehend aus vier Herren und zwei Damen. Die Höhenkirchner waren mit drei Mannschaften vertreten. Das Turnier wurde in sechs verschiedenen Hallen ausgetragen, wobei am Samstag  die Vorrunde stattfand, um am Sonntag die Platzierungen auszuspielen. An beiden Turniertagen tummelten sich jeweils 16 Mannschaften im Höhenkirchner Gymnasium, wodurch es viele interessante Spiele zu sehen gab.

 

Bereits am Freitagabend startete das Turnierwochenende mit den Vorbereitungen in der Halle. Dank der vielen Helfer, welche die Turnierleitung Caroline König, Julia Witt und Angela Grünewald unterstützten, konnte der Aufbau zügig erledigt werden.

Da die Höhenkirchner Mannschaften die Vorrunde am Samstag recht erfolgreich abschlossen (2., 3. und 5. Platz), kamen am Sonntag die Zweitplatzierten der Vorrunde aus allen sechs Hallen nach Höhenkirchen, um die Platzierungen 17 bis 32 auszuspielen.

Auch am zweiten Turniertag war die Stimmung in der Halle hervorragend und den Zuschauern wurden einige schöne Spiele geboten. Die Höhenkirchner Mannschaften schlossen das Freizeitturnier mit den Plätzen 22 (Darth Blocker – das Netz ist mit uns!), 24 (Viva la Bam) und 25 (HighChurchHeroes) von insgesamt 96 Mannschaften ab.

 

Für alle Beteiligten war es ein tolles Wochenende mit vielen schönen Spielen und jeder Menge Spaß. Ein großes Dankeschön geht an die Turnierleitung für die gute Organisation sowie an die vielen Helfer, welche am Turnier beteiligt waren.