Am 29.01.2017 hatten die U20 Volleyballmädels der Spielvereinigung Höhenkirchen ihren letzten Spieltag in Kirchseeon und beendeten damit die Wintersaison 2016/17 in der Kreisklasse 2.

An fünf Spieltagen von Oktober bis Ende Januar gab Höhenkirchen 1 alles, strengte sich an und hatte gleichzeitig unendlich viel Spaß. Die Saison behielt viele Hochs und Tiefs für die Mannschaft, doch alle gaben stets ihr Bestes. Selbst an den harten Spieltagen, wie beispielsweise der, an dem fast das gesamte Team krank und/oder verletzt war, ließen sich die Mädels nicht unterkriegen. Große Unterstützung erhielt das Teams auch seitens der Trainerin Sandrine, die stets Motivation und hilfreiche Tipps lieferte. Das all die Anstrengungen sich gelohnt hatten, erkannte das Team an der erfreulichen Platzierung: Unter sieben Mannschaften erreichte Höhenkirchen 1 den 3. Platz mit 8 Siegen und nur 4 knapp verlorene Spiele gegen den letztendlich Erst- und Zweitplatzierten. Dies stellt die bisher beste Platzierung der Mädels dar und zeigt welche Fortschritte sie in den letzten Jahren gemacht haben.

Nach alter Tradition ging das Team zum Feiern ihrer Platzierung am Abend des letzten Spieltages gemeinsam indisch Essen, wo die Mädels mit einer Nachspeise von ihrer Trainerin für die erfolgreiche Saison belohnt wurden.